Den Zugang zum Kirchhof der Olavskirche in Kirkjubour ziert eine gläserne Pforte
Den Zugang zum Kirchhof der Olavskirche in Kirkjubour ziert eine gläserne Pforte. 21.09.2012
Die weiß getünchte Olavskirche in Kirkjubour wurde um 1250 errichtet.

Den Zugang zum Kirchhof der Olavskirche in Kirkjubour ziert eine gläserne Pforte.

21.09.2012

Helmut Seger

10.10.2012, 522 Aufrufe, 0 Kommentare
Die kleine, künstliche Insel Gospa od Skrpjela in der Bucht von Kotor ist Teil von Perast und gehört inzwischen zum Weltkulturerbe. Die heutige Kirche wurde 1632 erbaut und 1722 erweitert. Scan eines Dias vom Frühjahr 1986.
Helmut Seger
Istanbul, Blaue Moschee (08.10.2005)
Peter Reiser
San Marino, Basilica del Santo (06.09.2006)
Peter Reiser
Bei einem Segeltörn in der griechischen Inselwelt am 11.05.1996 auf der Insel Santorin
Volker Hunsche