Stralsund. Die St.-Marien-Kirche am Neuen Markt soll einen 151 m hohen Turm gehabt haben, der 1647 durch einen Blitzschlag zerstört wurde
Stralsund. Die St.-Marien-Kirche am Neuen Markt soll einen 151 m hohen Turm gehabt haben, der 1647 durch einen Blitzschlag zerstört wurde. Der heutige Turm der 1298 erstmals erwähnten Kirche ist 104 m hoch. Die Kirche ist Einzeldenkmal im UNESCO-Weltkulturerbe Historische Altstädte Stralsund und Wismar. 28.07.2018
Stralsund.

Stralsund.

Die St.-Marien-Kirche am Neuen Markt soll einen 151 m hohen Turm gehabt haben, der 1647 durch einen Blitzschlag zerstört wurde. Der heutige Turm der 1298 erstmals erwähnten Kirche ist 104 m hoch. Die Kirche ist Einzeldenkmal im UNESCO-Weltkulturerbe Historische Altstädte Stralsund und Wismar. 28.07.2018

Helmut Seger

20.09.2018, 86 Aufrufe, 0 Kommentare
Die evangelische Zum-Kripplein-Jesu-Kirche im thüringischen Manebach. (August 2018)
Christian Bremer
Die evangelische Zum-Kripplein-Jesu-Kirche im thüringischen Manebach. (August 2018)
Christian Bremer
Die evangelische Zum-Kripplein-Jesu-Kirche im thüringischen Manebach. (August 2018)
Christian Bremer
Kath. Pfarrkirche St. Petrus und Paulus in Swisttal-Odendorf - 13.08.2018
Rolf Reinhardt