Bremerhaven. Im Frühjahr 2017 wurde auf dem ehemaligen Flugplatzgelände der Prototyp der riesigen Adwen-Windenergieanlage AD 8-180 errichtet
Bremerhaven. Im Frühjahr 2017 wurde auf dem ehemaligen Flugplatzgelände der Prototyp der riesigen Adwen-Windenergieanlage AD 8-180 errichtet. Die Rotorblätter sind in einer Nabenhöhe von 115 m montiert. Der Rotordurchmesser beträgt 180 m. Die Gesamthöhe beträgt etwas mehr als 200 m. Der Turm steht auf einer Betonplattform, die mit 51 Betonpfählen 20 m tief im Boden verankert ist. 28.05.2017
Bremerhaven.

Bremerhaven.

Im Frühjahr 2017 wurde auf dem ehemaligen Flugplatzgelände der Prototyp der riesigen Adwen-Windenergieanlage AD 8-180 errichtet. Die Rotorblätter sind in einer Nabenhöhe von 115 m montiert. Der Rotordurchmesser beträgt 180 m. Die Gesamthöhe beträgt etwas mehr als 200 m. Der Turm steht auf einer Betonplattform, die mit 51 Betonpfählen 20 m tief im Boden verankert ist. 28.05.2017

Bremerhaven. In 115 m Höhe befindet sich die Nabe des auf dem ehemaligen Flugplatzgelände errichteten Prototypen der Adwen-Windenergieanlage AD 8-180. Es ist eine 8 Megawatt-Offshoreanlage, deren Testbetrieb vom Fraunhofer IWES begleitet wird. Die Gondel allein wiegt 550 t, hinzu kommen Rotorblätter und Nabe. Zusammen lasten 777 t auf dem Turm. 28.05.2017
Helmut Seger
Bremerhaven. Allein die Gondel der Adwen-Windenergieanlage AD 8-180 hat ein Gewicht von 550 t. Ihre Ausmaße lassen sich erahnen, wenn man sie mit dem leicht verdeckten Mercedes Lieferwagen am rechten Bildrand vergleicht. 02.04.2017
Helmut Seger
Der Offshore-Windpark Nordergründe wird in der Außenweser zwischen den Leuchttürmen Alte Weser (links im Bild) und Tegeler Plate (nicht im Bild) errichtet. 31.08.2016
Helmut Seger
Urk. Windpark im IJsselmeer nördlich des Ortes. 04.10.2016
Helmut Seger