Canon EOS 6D 34 Bilder

Canon EOS 6D ( 20.6 Megapixel (3.2 Zoll Display) )

Canon EOS 6D ( 20.6 Megapixel (3.2 Zoll Display) )
Glückstadter Markplatz bei Sonnenuntergang

Aufnahme vom: 01.03.2017
Glückstadter Markplatz bei Sonnenuntergang Aufnahme vom: 01.03.2017
Steffen Rietig (Glückstadt)
21 1200x1086 Px, 16.03.2017
Glückstädter Marktplatz auf ALT getrimmt

Aufnahme: 28.02.2017
Glückstädter Marktplatz auf ALT getrimmt Aufnahme: 28.02.2017
Steffen Rietig (Glückstadt)
20 1200x1081 Px, 16.03.2017
Hier sieht man den tollen Kandelaber bei Sonnenuntergang auf dem Glückstädter Markt. 

Aufnahme: 01.03.2017
Hier sieht man den tollen Kandelaber bei Sonnenuntergang auf dem Glückstädter Markt. Aufnahme: 01.03.2017
Steffen Rietig (Glückstadt)
30 799x1200 Px, 16.03.2017
Hier am kleinen Teich sitzen viele Angler bei gutem Wetter, die Brücke vereinfacht für viele Radfahrer und Fussgänger das schnelle vorankommen. 

Aufnahme: 16.03.2017
Hier am kleinen Teich sitzen viele Angler bei gutem Wetter, die Brücke vereinfacht für viele Radfahrer und Fussgänger das schnelle vorankommen. Aufnahme: 16.03.2017
Steffen Rietig (Glückstadt)
20 1200x799 Px, 16.03.2017
Zwei Anker liegen derzeit am Elbstrand in Glückstadt (Hafenkopf). Das widerum ist ein interessantes Motiv! Für jedermann erreichbar :-)



Aufnahmezeit: 2017:02:04 15:12:26
Zwei Anker liegen derzeit am Elbstrand in Glückstadt (Hafenkopf). Das widerum ist ein interessantes Motiv! Für jedermann erreichbar :-) Aufnahmezeit: 2017:02:04 15:12:26
Steffen Rietig (Glückstadt)
50 1200x846 Px, 04.02.2017
Der Glückstädter Marktplatz vor Einbruch der Dunkelheit mit all seiner Schönheit!
-Kandelaber
-Hotels
-Restaurants
-Lichter 


Aufnahmezeit: 2017:01:31 17:22:04
Der Glückstädter Marktplatz vor Einbruch der Dunkelheit mit all seiner Schönheit! -Kandelaber -Hotels -Restaurants -Lichter Aufnahmezeit: 2017:01:31 17:22:04
Steffen Rietig (Glückstadt)
31 1200x801 Px, 31.01.2017

Der Arco della Pace (Friedensbogen) ist ein Triumphbogen auf der Piazza Sempione im Bereich des Castello Sforzesco in Mailand, hier am 28.12.2015. 

Der in klassizistischem Stil erbaute, 1807 begonnene, 1838 fertiggestellte Bogen sollte zunächst an den Ruhm Napoleons und dann an den Europäischen Frieden von 1815 erinnern.

Das von Luigi Cagnola geplante 25 m hohe Bauwerk zur monumentalen Ausgestaltung der Porta Sempione war bereits zu etwa zwei Dritteln fertiggestellt, als das italienische Königreich Napoleons fiel und die Arbeiten eingestellt wurden. Sie wurden erst 1826 fortgesetzt und das Werk dem Frieden von 1815 gewidmet.
Der Arco della Pace (Friedensbogen) ist ein Triumphbogen auf der Piazza Sempione im Bereich des Castello Sforzesco in Mailand, hier am 28.12.2015. Der in klassizistischem Stil erbaute, 1807 begonnene, 1838 fertiggestellte Bogen sollte zunächst an den Ruhm Napoleons und dann an den Europäischen Frieden von 1815 erinnern. Das von Luigi Cagnola geplante 25 m hohe Bauwerk zur monumentalen Ausgestaltung der Porta Sempione war bereits zu etwa zwei Dritteln fertiggestellt, als das italienische Königreich Napoleons fiel und die Arbeiten eingestellt wurden. Sie wurden erst 1826 fortgesetzt und das Werk dem Frieden von 1815 gewidmet.
Armin Schwarz
140 1200x892 Px, 03.01.2016
Leuchturm im nordjütländischen Hanstholm, aufgenommen in der Nacht vom 17. auf den 18.04.2014.
Leuchturm im nordjütländischen Hanstholm, aufgenommen in der Nacht vom 17. auf den 18.04.2014.
Michael Edelmann
391  2 1120x800 Px, 23.07.2014
Atlantikwallbunker des II.Weltkrieges am Strand von Vigsø, aufgenommen am Abend des 16.04.2014.
Atlantikwallbunker des II.Weltkrieges am Strand von Vigsø, aufgenommen am Abend des 16.04.2014.
Michael Edelmann
Atlantikwallbunker des II.Weltkrieges am Strand von Vigsø, aufgenommen am Abend des 16.04.2014.
Atlantikwallbunker des II.Weltkrieges am Strand von Vigsø, aufgenommen am Abend des 16.04.2014.
Michael Edelmann
Atlantikwallbunker des II.Weltkrieges am Strand von Vigsø, aufgenommen am Abend des 16.04.2014.
Atlantikwallbunker des II.Weltkrieges am Strand von Vigsø, aufgenommen am Abend des 16.04.2014.
Michael Edelmann
Atlantikwallbunker des II.Weltkrieges am Strand von Vigsø, aufgenommen am Abend des 16.04.2014.
Atlantikwallbunker des II.Weltkrieges am Strand von Vigsø, aufgenommen am Abend des 16.04.2014.
Michael Edelmann
Atlantikwallbunker des II.Weltkrieges am Strand von Vigsø, aufgenommen am Abend des 16.04.2014. Wie man auf diesem Bild sehr schön sehen kann, hat die Natur im Laufe der Jahre das geschafft, was mit Granaten und Sprengstoff nicht zu erreichen war. Durch die ständige Arbeit des Wassers sind die Bunker mittlerweile alle unterspült und neigen sich dem Meer entgegen. Auch am Beton ist der nagende Zahn des Meerwassers deutlich zu erkennen. Irgendwann werden diese Schandflecke, produziert von damaligem deutschen Größenwahn, vollständig verschwunden sein. Das ist nur eine Frage der Zeit. So holt sich auch hier die Natur langsam all das zurück, was ihr rechtmäßig gehört und ihr der Mensch in frevelhaftem Vorhaben einst genommen hatte. Und ich denke, das ist auch gut so!
Atlantikwallbunker des II.Weltkrieges am Strand von Vigsø, aufgenommen am Abend des 16.04.2014. Wie man auf diesem Bild sehr schön sehen kann, hat die Natur im Laufe der Jahre das geschafft, was mit Granaten und Sprengstoff nicht zu erreichen war. Durch die ständige Arbeit des Wassers sind die Bunker mittlerweile alle unterspült und neigen sich dem Meer entgegen. Auch am Beton ist der nagende Zahn des Meerwassers deutlich zu erkennen. Irgendwann werden diese Schandflecke, produziert von damaligem deutschen Größenwahn, vollständig verschwunden sein. Das ist nur eine Frage der Zeit. So holt sich auch hier die Natur langsam all das zurück, was ihr rechtmäßig gehört und ihr der Mensch in frevelhaftem Vorhaben einst genommen hatte. Und ich denke, das ist auch gut so!
Michael Edelmann
Atlantikwallbunker des II.Weltkrieges am Strand von Vigsø, aufgenommen am Abend des 16.04.2014.
Atlantikwallbunker des II.Weltkrieges am Strand von Vigsø, aufgenommen am Abend des 16.04.2014.
Michael Edelmann
Atlantikwallbunker des II.Weltkrieges am Strand von Vigsø, aufgenommen am Abend des 16.04.2014.
Atlantikwallbunker des II.Weltkrieges am Strand von Vigsø, aufgenommen am Abend des 16.04.2014.
Michael Edelmann
Atlantikwallbunker des II.Weltkrieges am Strand von Vigsø, aufgenommen am Abend des 16.04.2014.
Atlantikwallbunker des II.Weltkrieges am Strand von Vigsø, aufgenommen am Abend des 16.04.2014.
Michael Edelmann
Atlantikwallbunker des II.Weltkrieges am Strand von Vigsø, aufgenommen am Abend des 16.04.2014.
Atlantikwallbunker des II.Weltkrieges am Strand von Vigsø, aufgenommen am Abend des 16.04.2014.
Michael Edelmann
Atlantikwallbunker des II.Weltkrieges am Strand von Vigsø, aufgenommen am Abend des 16.04.2014.
Atlantikwallbunker des II.Weltkrieges am Strand von Vigsø, aufgenommen am Abend des 16.04.2014.
Michael Edelmann
Atlantikwallbunker des II.Weltkrieges am Strand von Vigsø, aufgenommen am Abend des 16.04.2014.
Atlantikwallbunker des II.Weltkrieges am Strand von Vigsø, aufgenommen am Abend des 16.04.2014.
Michael Edelmann
Atlantikwallbunker des II.Weltkrieges am Strand von Vigsø, aufgenommen am Abend des 16.04.2014.
Atlantikwallbunker des II.Weltkrieges am Strand von Vigsø, aufgenommen am Abend des 16.04.2014.
Michael Edelmann
Bunker des faschistischen Atlantikwalls am Strand von Vigsø, aufgenommen am 16.04.2014. Der Strand ist öffentlich und für jedermann frei zugänglich.
Bunker des faschistischen Atlantikwalls am Strand von Vigsø, aufgenommen am 16.04.2014. Der Strand ist öffentlich und für jedermann frei zugänglich.
Michael Edelmann
Fundament und Sockel eines der vier schweren 38cm-Geschütze, welche zur Überwachung des Skagerrags, gemeinsam mit der Schwesteranlage im norwegischen Kristianssand, zu Zeiten des II. Weltkrieges, hier im dänischen Hanstholm, installiert wurden. Das Gelände ist frei zugänglich! (Aufnahme vom 17.04.2014)
Fundament und Sockel eines der vier schweren 38cm-Geschütze, welche zur Überwachung des Skagerrags, gemeinsam mit der Schwesteranlage im norwegischen Kristianssand, zu Zeiten des II. Weltkrieges, hier im dänischen Hanstholm, installiert wurden. Das Gelände ist frei zugänglich! (Aufnahme vom 17.04.2014)
Michael Edelmann
An dieser Wand im Olsenbanden-Ausstellungsraum des Bunkermuseums Hanstholm werden Szenen aus dem im Jahre 1971 hier entstandenen Film  Die Olsenbande fährt nach Jütland  gezeigt. Auf der Karte darunter sind zum Vergleich die Original-Drehorte eingezeichnet. (Aufnahme vom 17.04.2014)
An dieser Wand im Olsenbanden-Ausstellungsraum des Bunkermuseums Hanstholm werden Szenen aus dem im Jahre 1971 hier entstandenen Film "Die Olsenbande fährt nach Jütland" gezeigt. Auf der Karte darunter sind zum Vergleich die Original-Drehorte eingezeichnet. (Aufnahme vom 17.04.2014)
Michael Edelmann
 Franz-Jäger-Tresor  im Olsenbanden-Ausstellungsraum des Bunkermuseums Hanstholm. Der Raum wurde als Hommage an die hier 1971 erfolgten Dreharbeiten zur Krimi-Komödie  Die Olsenbande fährt nach Jütland  eingerichtet und erfreut sich regen Interesses, selbst heute noch! (Aufnahme vom 17.04.2014)
"Franz-Jäger-Tresor" im Olsenbanden-Ausstellungsraum des Bunkermuseums Hanstholm. Der Raum wurde als Hommage an die hier 1971 erfolgten Dreharbeiten zur Krimi-Komödie "Die Olsenbande fährt nach Jütland" eingerichtet und erfreut sich regen Interesses, selbst heute noch! (Aufnahme vom 17.04.2014)
Michael Edelmann
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.