Waldkirch, Blick vom Marktplatz zur hochgelegenen Ruine der Kastelburg, Okt.2018

Waldkirch, Blick vom Marktplatz zur hochgelegenen Ruine der Kastelburg, Okt.2018

Waldkirch, Blick vom Marktplatz zur hochgelegenen Ruine der Kastelburg, Okt.2018

rainer ullrich 12.01.2019, 9 Aufrufe, 0 Kommentare
Der Belvedere auf dem Pfingstberg befindet sich nördlich des Neuen Gartens in Potsdam. (April 2018)
Der Belvedere auf dem Pfingstberg befindet sich nördlich des Neuen Gartens in Potsdam. (April 2018)
Christian Bremer
Innenhof im Belvedere auf dem Pfingstberg nördlich des Neuen Gartens in Potsdam. (April 2018)
Innenhof im Belvedere auf dem Pfingstberg nördlich des Neuen Gartens in Potsdam. (April 2018)
Christian Bremer
Der Belvedere auf dem Pfingstberg befindet sich nördlich des Neuen Gartens in Potsdam. (April 2018)
Der Belvedere auf dem Pfingstberg befindet sich nördlich des Neuen Gartens in Potsdam. (April 2018)
Christian Bremer

Weitere Bilder aus "Bauwerke / Burgen und Schlösser / Deutschland"

Der Belvedere auf dem Pfingstberg befindet sich nördlich des Neuen Gartens in Potsdam.
Der Pomonatempel auf dem Pfingstberg in Potsdam.
Innenhof im Belvedere auf dem Pfingstberg nördlich des Neuen Gartens in Potsdam.
Der Belvedere auf dem Pfingstberg befindet sich nördlich des Neuen Gartens in Potsdam.
Der Belvedere auf dem Pfingstberg ist eine Doppelturmanlage nach Vorbildern der italienischen Renaissance.
Zugang zu der zwischen 1791 und 1794 entstandenen Muschelgrotte, im Hintergrund die Meierei im Neuen Garten.
Das in den Jahren 1787–1793 errichte Marmorpalais Ende April 2018 im Potsdamer Neuen Garten.
Die Orangerie mit ihrem Ägyptischen Portal an der Ostseite wurde 1791 bis 1793 im Neuen Garten Potsdam erbaut.
Das in den Jahren 1787–1793 errichte Marmorpalais Ende April 2018 im Potsdamer Neuen Garten.
  Das in den Jahren 1913–1917 im englischen Landhausstil entstandene Schloss Cecilienhof.
Das runde Waldhäuschen  Borkenküche  wurde ursprünglich 1796 errichtet, 1958 wegen Baufälligkeit abgetragen und 2012 wiedererrichtet.
Das in den Jahren 1913–1917 im englischen Landhausstil entstandene Schloss Cecilienhof.
Das in den Jahren 1913–1917 im englischen Landhausstil entstandene Schloss Cecilienhof.
Die zwischen 1791 und 1794 entstandene Muschelgrotte im Neuen Garten.
Ein Obelisk vor dem Marmorpalais im Neuen Garten.
Die als Tempelruine getarnte Schlossküche des Marmorpalais.
Treppenhaus der Gotischen Bibliothek im Potsdamer Neuen Garten.
Die 1788 bis 1790 entstandene Schlossküche in Form einer Tempelruine ist durch einen unterirdischen Gang mit dem Marmorpalais verbunden.

Weitere Bilder aus "Deutschland / Baden-Württemberg / LK Emmendingen"

Waldkirch, Blick über den Marktplatz, im Hintergrund die Kastelburruine, Okt.2018
Der Belvedere auf dem Pfingstberg befindet sich nördlich des Neuen Gartens in Potsdam.
Der Pomonatempel auf dem Pfingstberg in Potsdam.
Innenhof im Belvedere auf dem Pfingstberg nördlich des Neuen Gartens in Potsdam.
Der Belvedere auf dem Pfingstberg befindet sich nördlich des Neuen Gartens in Potsdam.
Der Belvedere auf dem Pfingstberg ist eine Doppelturmanlage nach Vorbildern der italienischen Renaissance.
Zugang zu der zwischen 1791 und 1794 entstandenen Muschelgrotte, im Hintergrund die Meierei im Neuen Garten.
Das in den Jahren 1787–1793 errichte Marmorpalais Ende April 2018 im Potsdamer Neuen Garten.
Die Orangerie mit ihrem Ägyptischen Portal an der Ostseite wurde 1791 bis 1793 im Neuen Garten Potsdam erbaut.
Das in den Jahren 1787–1793 errichte Marmorpalais Ende April 2018 im Potsdamer Neuen Garten.
  Das in den Jahren 1913–1917 im englischen Landhausstil entstandene Schloss Cecilienhof.
Das runde Waldhäuschen  Borkenküche  wurde ursprünglich 1796 errichtet, 1958 wegen Baufälligkeit abgetragen und 2012 wiedererrichtet.
Das in den Jahren 1913–1917 im englischen Landhausstil entstandene Schloss Cecilienhof.
Das in den Jahren 1913–1917 im englischen Landhausstil entstandene Schloss Cecilienhof.
Die zwischen 1791 und 1794 entstandene Muschelgrotte im Neuen Garten.
Ein Obelisk vor dem Marmorpalais im Neuen Garten.
Die als Tempelruine getarnte Schlossküche des Marmorpalais.
Burkheim am Kaiserstuhl, das Stadttor, einzig erhaltenes von ehemals drei Toren, stadteinwärts gesehen, Sept.2018
Jechtingen, Denkmal für die Gefallenen der beiden Weltkriege, Sept.2018

Bilder aus der Umgebung

 
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.